SC Vatanspor-Cakirlar Lülsdorf vs. 1. FC Sankt Augustin 2:13 (1:6)!
Montag, 26. September 2016 von Massih
 
 
1. FC Sankt Augustin vs. SV Allner Bödingen III 4:1 (0:1)!
Montag, 19. September 2016 von Massih
 
 
SSV Happerschoß II vs. 1. FC Sankt Augustin 1:7 (1:1)!
Montag, 12. September 2016 von Massih
 
 
1 FC Sankt Augustin vs. TuS Birk II 3:2 (1:1)!
Sonntag, 04. September 2016 von Massih
 
 
Unentschieden mit sehr bitterem Beigeschmack!
Montag, 29. August 2016 von Massih
 

1. FC Sankt Augustin vs. SV Menden III 1:1 (1:0)

Am gestrigen Sonntag empfing unsere Mannschaft den Tabellenzweiten zum Derby und gleichzeitig zum Spitzenspiel. Der Trainer warnte vor den kampf- und laufstarken Gästen. Unsere Jungs nahmen diesen Hinweis an und spielten ordentlich nach vorne, es ergaben sich zum Teil einige Chancen die alle nicht verwertet werden konnten. Die größte Chance im ersten Durchgang hatte allerdings der Gast, der nach einem Konter am Aluminium scheiterte. Es ging bei der Hitze in die Pause.

Nach der Pause legten wir sofort los und Spielertrainer Massih Mobarak konnte im Strafraum nur mit einem Foulspiel gestoppt werden, den fälligen Strafstoß verwertete Nexhbedin Qestaj souverän. Danach stellte unsere Mannschaft allerdings das Fußballspielen ein und der Gast drängte uns weit in unsere Hälfte hinein. Hin und wieder konnten wir Entlastungsangriffe starten, diese wurden aber unsauber zu Ende gespielt oder durch Abseitssituationen unterbrochen. In der 75. Minute verlor einer unserer Spieler leider die Fassung und schubste seinen Gegenspieler weg, mit ein wenig mehr Fingerspitzengefühl hätte man hierfür auch dunkelgelb zeigen können, da das Spiel vorher zwar hart aber fair geführt worden war, nichtsdestotrotz auch vertretbar. Fünf Minuten später musste unser Kapitän nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz, was allerdings eher eine Fehlentscheidung war, denn der Gegenspieler kam von hinten und war nicht sichtbar. Die Gegner warfen nun alles nach vorne und konnten in der 94. Minute mit einem Sonntagsschuss leider ausgleichen, ein weiterer Spieler wurde dann wegen einer Schiedsrichterbeleidigung des Feldes verwiesen. Am Ende verlor man nicht nur zwei wichtige Punkte, sondern auch drei Spieler. So darf man sich natürlich nicht präsentieren und es wird Konsequenzen geben.

Nächste Woche um 15 Uhr steht das nächste Heimspiel und Topspiel an, wenn man als Tabellenzweiten den Tabellenführer aus Birk erwartet. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen.

 
Ersten drei Punkte!
Sonntag, 21. August 2016 von Massih
 

SV Umutspor Troisdorf II vs. 1. FC Sankt Augustin 1:15 (0:7)!

Der Saisonauftakt ist uns mit einem Kantersieg gelungen, dennoch darf man den Sieg nicht zu hoch anrechnen, denn die aufopferungsvoll kämpfenden Gegner waren zwar fair, aber spielerisch hatten sie nicht den besten Tag erwischt.

1:0 Hakan (Massih) 6. Spielminute
2:0 Aziz (Massih) 24. Spielminute
3:0 Hakan (Bigji) 28. Spielminute
4:0 Ali (Massih) 32. Spielminute
5:0 Aziz (Karim) 34. Spielminute
6:0 Bigji (Ali) 39. Spielminute
7:0 Massih (Bigji) 44. Spielminute
8:0 Massih (Mertcan) 47. Spielminute
9:0 Massih (Bilal) 54. Spielminute
10:0 Massih 60. Spielminute
11:0 Ali (Aziz) 64. Spielminute
12:0 Aziz (Massih) 66. Spielminute
13:0 Ali (Hakan) 78. Spielminute
13:1 80. Spielminute
14:1 Bilal 82. Spielminute
15:1 Karim (Bilal) 86. Spielminute

Nächste Woche erwartet man mit dem SV Menden III die erste Standortbestimmung der Saison. Kommt um 15 Uhr an den Platz und unterstützt uns bei der Verteidigung der Tabellenspitze.

 
Letztes Heimspiel gewonnen !
Montag, 30. Mai 2016 von Massih
 

 

1. FC Sankt Augustin vs. SV Bergheim II 14:0 (4:0)

Am gestrigen Sonntag erwartete man die Reserve aus Bergheim. Von Beginn an setzten unsere Jungs die Gegner unter Druck und ließen den Ball schön laufen. In der 3. Minute konnte Kapitän Muhammet den Ball nach einer Ecke von Aziz einköpfen und eröffnete den Torreigen. Es dauerte bis zur 16. Minute ehe der Ball wieder im Gästetor zappelte. Aziz zirkelte einen Freistoß wunderschön ins Tor. In der 25. Minute kam der Ball über Samim und Mohamed zu Bigji welcher diesen schönen Angriff mit einem schönen Schlenzer vollendete. In der 41. Minute netzte Argtim nach schöner Vorarbeit von Mohamed ein. Damit ging es in die Pause, der starke Torhüter bewahrte die Gegner vor einem noch höheren Rückstand. Einmal wurde es brenzlig und Mertcan klärte auf der Linie.

In der zweiten Halbzeit fanden wir erstmal nicht richtig ins Spiel und es plätscherte so vor sich hin. In der 60. Minute bediente Argtim dann Massih welcher einschießen konnte. Neun Minuten später schickte Muhammet Samim auf die Reise, welcher den Torwart mit einem schönen Lupfer überwand. Eine Minute später setzte Mertcan Massih in Szene welcher auf 7:0 erhöhte. Mertcan spielte zu Massih, welcher sofort auf Bigji klatschen ließ, Bigji schickte dann Massih welcher in der Mitte den freistehenden Samim sah, der keine Mühe hatte zum 8:0 einzuschieben.
Das 9:0 erzielte Muhammet wieder nach einer Ecke von Aziz. Das 10:0 erzielte Max nachdem Massih sich über links durchgesetzt hat den Ball vors Tor brachte und Samim den Ball entscheidend berührte und somit Max freispielte welcher nur noch einschieben musste. Samim spielte raus auf Massih welcher zwei Gegenspieler stehen ließ und zum 11:0 einschoss. Das 12:0 erzielte Mertcan nach kluger Vorarbeit von Aziz. Das 13:0 erzielte Max. Muhammet bekam im Mittelfeld den Ball und schrie zu Max, los vors Tor vors Tor.. er spielte den Ball dorthin, Max nahm ihn sehr schön mit der Brust an und behielt vor dem Tor die Ruhe und erzielte das 13:0. Den Schlusspunkt setzte Aziz. Einem verloren geglaubtem Ball setzte Mohamed nach, dadurch kam der Ball zu Aziz welcher den Endstand erzielte.

Der Schiedsrichter holte uns alle nach dem Spiel nochmal zu sich und bedankte sich für das absolut faire Spiel, an dieser Stelle auch an uns danke an den Schiedsrichter aber besonders dem Gegner für das faire Spiel.

Nächste Woche reist man nach Rott um nochmal drei Punkte einzufahren um die Mini Chance auf den Aufstieg noch zu bewahren. Anstoßzeit wurde geändert und ist um 11 Uhr!

Spieler des Spiels wurde Nexhbedin Qestaj, der heute nahezu jeden Zweikampf gewonnen hat und mit schönen Pässen seine Nebenleute in Szene setzte. Außerdem krönte er seine Leistung mit einem Tor.

 
« Ältere Einträge