1. FC Sankt Sankt Augustin vs. SG Eschmar II 21:1 (10:1)

Nach 21 Spielen in Folge riss am Pfingstmontag diese Serie und man verlor 1:3 gegen Hangelar. Heute hat man aber 21 Gründe zur Wiedergutmachung geliefert.

Von Beginn an setzte man die Gäste unter Druck und versuchte ein frühes Tor zu erzielen. Allerdings waren es die Gäste mit der ersten großen Chance im Spiel, Firat Can hielt den Ball allerdings mit einem guten Reflex. Diese Chance war glücklicherweise ein Weckruf für unser Team. Nach sieben Minuten eröffnete Aziz den Torreigen nach Zuspiel vom heutigen Kapitän Nexhbedin. Zwei Minuten später setzte Mohamed Massih in Szene welcher den Torwart mit einem Lupfer überwand. In der Folge erzielte unsere Mannschaft weitere Tore.
3:0 Aziz nach Pass von Massih (15.)
4:0 Manssur nach Zusammenspiel mit Mohamed (16.)
5:0 Aziz nach Zusammenspiel mit Manssur (19.)
6:0 Argtim per Kopf nach Ecke von Aziz (22.)
7:0 Argtim nach Zuspiel von Mohamed (26.)
Dann ließen wir zehn Minuten lang nach, in der die Gäste den Anschlusstreffer erzielten nach einer guten Einzelaktion.
In der 36. Minute nahm sich Nexhbedin den Ball, dribbelte einige Spieler aus und lief von der Mittellinie aufs Tor zu und bediente den mitgelaufenen Massih der nur einschieben musste.
9:1 Manssur nach schönem Doppelpass mit Argtim (38.)
10:1 Mohamed nach Zusammenspiel mit Argtim (41.)
11:1 Mahmoud nach Steilpass von Massih (47.)
12:1 Massih nach Balleroberung (55.)
13:1 Massih nach Querpass von Manssur (62.)
14:1 Massih nach Querpass von Aziz (63.)
15:1 Massih nach Querpass von Aziz (65.)
16:1 Argtim nach Zuspiel von Aziz (76.)
17:1 Argtim nach Querpass von Massih (77.)
18:1 Manssur nach Zuspiel von Mohamed (78.)
19:1 Massih nach Querpass von Baran (82.)
20:1 Bigji mit einem Sonntagsschuss (86.)
21:1 Max nach Zuspiel von Aziz (88.)

Man lief außerdem noch gefühlte 48 mal ins Abseits. Ein Lob an die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste, die über die ganze Spielzeit über fair waren.

Nächste Woche erwatet man die Reserve aus Bergheim, die uns schon etwas mehr abverlangen wird. Anstoß ist um 15 Uhr bei uns zu Hause, kommt und unterstützt uns beim letzten Heimspiel des Jahres.

Spieler des Spiels wurde Aziz der heute oft uneigennützig gespielt hat und mit 8 Scorerpunkten (3 Tore & 5 Vorlagen) maßgeblich am Erfolg beteiligt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Absenden des Kommentars bitte Rechenaufgabe lösen. *